Philosophie

Ansprechpartner: Frau Steffens, Frau Nienhuysen

Die Philosophen sind eher Anatomen als Ärzte;

sie zerlegen und heilen nicht. Antoine de Rivarol (1753-1801)

 

 

Ist Philosophie etwa ...

                                  ... schwer verständlich?

                                  ... nutzlos?

                                  ... ohne Ergebnis?

 

 

Schwer verständlich vielleicht nur für jene, die es nicht versuchen wollen.

Nutzlos für alle, die vergessen, dass Philosophie die Mutter aller Wissenschaften ist.

Ohne Ergebnis für diejenigen, die nicht weiterdenken wollen.

 

 

In unserem Unterricht geht es um ...

... VERSTEHEN: Was sagen philosophische Texte?

... ENTDECKEN: Was haben philosophische Fragen und Antworten mit mir zu tun?

... WEITERDENKEN: Wie lege ich meine eigenen Gedanken begründet dar?

 

Allerdings wollen wir nicht verschweigen, dass im Unterricht neben den Kompetenzen (Analyse, Strukturierung, Kritik, Reflexion, Argumentation)

auch die abiturrelevanten Inhalte gelernt werden müssen!

 

 

Die Abiturvorgaben sind unter folgendem Link einsehbar

https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabitur-gost/faecher/fach.php?fach=21

 

Viel Erfolg wünscht die Fachschaft Philosophie!