Chinesisch-Unterricht am Leopoldinum

Ansprechpartner: Frau Tünnermann, Frau Posselt

Chinesisch am Leopoldinum - eine Zusatzqualifikation für junge Menschen

 

China ist das bevölkerungsreichste Land der Erde. Mit ca. 1,3 Milliarden Menschen zählt es mehr Einwohner als Europa und Afrika zusammen und hat einen großen Anteil an der weltweiten Produktion von Waren und Dienstleistungen. Die Auseinandersetzung mit der chinesischen Sprache und Schrift sowie der chinesischen Kultur und ihrer Wertetradition eröffnet neue Horizonte und ist eine wichtige Zusatzqualifikation für junge Menschen auf dem Arbeitsmarkt, die die beruflichen Chancen verbessert und das persönliche Leben bereichert.

 

Das Gymnasium Leopoldinum hilft Ihnen dabei, Ihren Kindern diese Zusatzqualifikation zu vermitteln, indem es Arbeitsgemeinschaften in den Sekundarstufen I und II jahrgangsübergreifend anbietet.

 

In den Klassen 5-7 wird Chinesisch im Bereich der Neigungsfächer I ohne Benotung angeboten.

 

Für die Oberstufe wird ein Zentralkurs Chinesisch, an dem Schüler und

Schülerinnen aller lippischen Gymnasien teilnehmen können, ab dem Schuljahr 2015/16 angeboten werden. Damit wäre Chinesisch auch als Abiturfach möglich.

 

Zudem wird zurzeit eine Schulpartnerschaft zwischen dem Leopoldinum und der Shanghai Caoyang No.2 High School zwecks eines gemeinsamen Betriebspraktikums bei Weidmüller Interface aufgebaut. An dem Betriebspraktikum teilnehmen können die SchülerInnnen der Jahrgangsstufe EF.

 

Verfasserin: Fr. Tünnermann