Schülerzeitung GaliLEO

 

Wir sind unabhängig, gerne plakativ und auch ‘mal provokativ. Und vor Allem sind wir aber DIE Schülerzeitung am Leopoldinum! Schule ist eine Institution, die uns Schüler zu Mündigkeit erziehen soll. Dazu kommt, dass Schule eine Umgebung ist, in der wir laufend mit unterschiedlichsten Meinungen konfrontiert werden. Wir Schüler bilden einen unheimlich wichtigen Teil der Gesellschaft. Denn bei uns liegt die Kreativität. Wir geben Deiner Meinung die Möglichkeit zur Entfaltung. Wir machen Meinung. Wir kritisieren und loben vielleicht auch mal. So gestalten wir unsere Schule nach unseren Maßstäben aktiv mit. GaliLEO hat sich im Jahr 2008 gegründet und wurde damals noch von einer Lehrerin betreut. Heute arbeitet diese Schülerzeitung selbstständig. Die Redaktion trifft sich immer montags um 13:00 Uhr im SV-Raum des Leopoldinums, um aktuelle Themen zu besprechen und eine kompetente Berichterstattung vorzubereiten. Für eine Schülerzeitung zählen immer zwei Sachen: Schüler (vielleicht auch ein paar Lehrer, Eltern und Schulleiter), die uns lesen, uns zustimmen oder sich über uns aufregen. Genauso brauchen wir immer junge, engagierte Leute, die ihrer Meinung Luft machen wollen. Wir brauchen jede und jeden von Euch! Ob Du lustig oder traurig, exzentrisch oder layed-back, emotional oder abgeklärt analytisch schreibst; wir wollen Deine ganz persönliche Individualität! Hilf uns etwas zu bewegen! Schreib für uns! Am besten regelmäßig – denn dann kannst du zu einem Redaktionsmitglied von GaliLEO werden.

 

Der Blog ist unter folgendem Link abrufbar: szgalileo.wordpress.com/