Leitbild

Wissen erschließen, Persönlichkeit bilden, Verantwortung leben

In Kurzform ist in diesen sechs Worten das ausgedrückt, wovon wir uns in unserem Schulleben leiten lassen. Wir verstehen Lernen in einem umfassenden Sinn. Lernen in der Schule bedeutet selbstverständlich, Sprachen zu lernen und vertieftes Wissen in Naturwissenschaften und umfangreiche Kenntnisse über gesellschaftliches Zusammenleben und Kultur zu erwerben. Lernen bedeutet aber auch, sich selbst mit seinen Fähigkeiten, aber auch seinen Grenzen zu entdecken, seinen Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu finden. Und Lernen hat zum Ziel, Verantwortung für sich und andere übernehmen zu können, die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse zum Wohl seiner Mitmenschen zu nutzen und mit den natürlichen Lebensgrundlagen und Ressourcen nachhaltig umzugehen.
Dieses Verständnis von Lernen stellt uns vor viele und große Aufgaben. Um sie bewältigen zu können, ist vieles nötig: durchdachte pädagogische und didaktische Konzepte, ein vertrauensvolles Miteinander von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern – und Zeit. Wir haben uns dafür entschieden, mit Beginn des Schuljahres 2010/11 Ganztagsgymnasium zu werden. Die Ganztagsschule bietet uns viele Möglichkeiten, die wir für unverzichtbar halten, um Schülerinnen und Schülern Lernen in einem umfassenden Sinn zu ermöglichen. Sie gibt uns über den Fachunterricht hinaus Zeit zum selbstständigen Lernen, Entdecken und Üben, für besondere Unterrichtsangebote ohne Leistungsbewertung und für das Zusammenleben in der Schule.
Im Folgenden möchten wir Ihnen die wesentlichen Bausteine unseres Schulprogramms vorstellen und erläutern, welchen Beitrag die einzelnen Bereiche unseres Schullebens zu einem gymnasialen Lernen in dem hier dargestellten Sinne leisten.